Vision

Wissenschaftliche Spitzenleistungen zum Wohle des Patienten

 

Modernste Wissenschaft – die Basis für gute Therapien

Durch Innovationen und Spitzenleistungen wollen wir das Leben von Patienten mit Krebserkrankungen positiv verändern. Damit wir bestmögliche Therapien anbieten können, erforschen wir im Rahmen eines diversifizierten Onkologie-Portfolios unterschiedliche Signalwege bzw. Angriffspunkte in den Tumorzellen. Wir betreiben Spitzenforschung mit einem Schwerpunkt im Bereich Apoptose und Immunonkologie. Aktuell befinden sich in der Entwicklung verschiedene Moleküle aus der Bcl-2-Familie sowie eine Reihe unterschiedlicher Immuntherapien wie beispielsweise antikörperbasiertes Tumor-Targeting, Immunmodulatoren, adoptive Zelltherapien (CAR-T-Zellen) und Antikörper-Wirkstoff- Konjugate (ADC).

 

Individuelle Therapien – das Ergebnis funktionsübergreifender Teams

Unsere funktionsübergreifenden Teams haben das Wohl der Patienten im Blick. Tag für Tag setzen sie sich mit ganzer Kraft dafür ein, relevante und innovative Krebstherapien zu entwickeln, die das Leben der Patienten verbessern. Dabei setzen wir auf wissenschaftliche Spitzenleistungen und unabhängige Innovationen, um eine neue Generation von Krebstherapien zu gestalten.

 

Starke Partner – für ein breites Therapiespektrum

Vielfalt und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit sind die Grundlage für wahre Innovationen. Daher arbeiten wir mit verschiedenen Akteuren in der Onkologie und Hämatologie zusammen. Wir kooperieren mit Spitzenzentren der Wissenschaft, Forschungsinstituten, Biotech-Start-Ups und bedeutenden pharmazeutischen Unternehmen in aller Welt. Mit unseren wissenschaftlichen Partner verfolgen wir ein gemeinsames Ziel: Therapien für Patienten zu entwickeln, für die es bislang noch keine gibt.

Ethik und Compliance – Richtschnur für unsere Aktivitäten

Bei Servier lassen wir uns von hohen ethischen Standards leiten. Wir befolgen Leitlinien und Gesetze und erfüllen die ethischen Normen und Codices der pharmazeutischen Industrie. Sehen Sie auch das Video (in englisch) auf der Seite von servier-oncology.com.