INFORMATION gemäß DSGVO für VERTRAGSPARTNER von SERVIER AUSTRIA GMBH

(Ärzte, Apotheken, Großhändler)

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung ihrer personenbezogenen Daten.
Derzeit betreibt Servier Datenverarbeitungen in denen folgenden Daten gesammelt, gespeichert und zur Vertragserfüllung oder Erfüllung unseres Geschäftszweckes verarbeitet werden:


Verantwortlicher: Servier Austria GmbH
Zweck: Verkauf von Arzneimitteln, Abwicklung von geschlossenen Verträgen zu Fortbildungsveranstaltungen ua oder gesetzlichen Verpflichtungen wie zB Pharmakovigilanz.
Rechtsgrundlage: Vertragsverhältnis, gesetzliche Verpflichtung, berechtigte Interessen
Datenkategorien: Kontaktdaten (Name, Adresse, Tel., email,…) sowie Daten, die zur Abwicklung von Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Konto- und Zahlungsdaten, Vertragsdaten, Korrespondenz)
Speicherdauer: Die Daten werden auf Dauer des Verwaltungsvertrages und nach Beendigung dessen zumindest weitere 7 Jahre nach Ende des Geschäftsjahres, in dem die Daten angefallen sind (§ 132 BAO).
Bestimmte medizinische Daten dürfen aus gesetzlichen Gründen nicht gelöscht werden.
Empfängerkategorien: Servier Frankreich
Zur Vertragserfüllung beteiligte Dritte (Banken, Behörden, Agenturen, Reisebüros ua)
Keine Übermittlung der Daten an eine EU-Drittland
Quelle der Daten: Persönlich erhoben oder von IQVIA Information Solution GmbH erworben.

 

Es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung (Profiling).

Als betroffener Person stehen Ihnen grundsätzlich das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Widerspruch zu. Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an:
per Post: SERVIER Austria GmbH, Mariahilfer Str. 20/7, 1070 Wien
per Telefon: 01 5243999-0
per E-Mail an
office@at.netgrs.com

 

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in irgendeiner Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.